+++  Hoffnungskalender (20. Beitrag)  +++     
     +++  Hoffnungskalender (19. Beitrag)  +++     
     +++  Hoffnungskalender (18. Beitrag)  +++     
     +++  Hoffnungskalender (17. Beitrag)  +++     
     +++  Hoffnungskalender (16. Beitrag)  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hoffnungskalender 2021 (4. Beitrag)

 

Auch diese Zeilen aus Hellenthal erreichten uns Mitte Dezember auf unseren Aufruf hin, den Kalender mit "hoffnungsvollen Momenten" zu bestücken:

 

 

Die Coronagespenster

 

Nach dem Paradies

wurde  die Erde uns zum Verlies.

Hier gibt es  Despoten und Raketen,

aber auch Propheten.

*

Strenger noch als Geld

beherrschen jetzt Coronaviren unsere Welt.

Nicht weiß man, woher sie kamen,

und flugs folgten ihnen unter verschiedenen Namen

 Gespenster,

die sich in die Herzen schleichen.

Sie heißen:

Panik, Einsamkeit und Trauer

und sind von unbegrenzter Dauer,

wenn Ihr nicht gebet Acht

und Grenzen setzet ihrer Macht.

*

Bedenket, dass Ihr Gotteskinder seid

 mit Willenskraft und Liebe,

die gespensterfreie Dimensionen schafft.
 

            (Elisabeth Haas im Juli 2020)               

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Elisabeth Haas